In eigener Sache!

Einen schönen guten Tag liebe Leserin und lieber Leser dieses Blog!

Also erstmal freue ich mich, über das gewachsene Interesse an diesem Blog, den es ja so lange noch nicht gibt. Dank Ihrer/Eurer Besuche habe ich bald die 1.  1000 erreicht.Nach ca. 35 Beiträgen kein ganz so schlechter Schnitt, für dieses junge Blogprojekt. Darum ist es auch mal Zeit herzlichsten Dank in alle Richtungen zusagen.

Nicht immer ist es leicht Themen zufinden, die ich hier einigermaßen verständlich Online gebe. Aber Gut Ding will Weile haben und wie bei vielen Dingen im Leben,ist die Geduld eine gute Beraterin. Und über jeden  einen noch so sehr anlächlenden Stock muss man ja auch nicht springen.

Nur die  Sache  von Schäubles Ausfall, die konnte und wollte ich mir nicht verkneifen.Das hat vieles aufgezeigt.Vorallem das was man eine ungebührliche Art im Umgang miteinander bezeichnen  muss. Ein Vorgesetzter hat viele Möglichkeiten Unstimmigkeiten zuklären.Dann aber,wie in diesem  Fall bitte „off the records.“ Nun ist Michael Offer auf Grund dieser Behandlung weg von Minister Schäuble. Ich wünsche ihm am neuen Platz  mehr Glück und einen Vorgesetzten der sich nicht so hängen lässt.

Nun, ich habe ein wenig in den letzten Tagen, den Blog etwas aufgehübscht. Und mich in der Widget – Abteilung geschafft.Nun sind Aktionsbutton gesetzt worden.Wo ich denke, dass diese hier auch reingehören. Von hieraus kommt auf die Seiten, wo man sich infomieren kann und bei einigen auch aktiv dabeisein. In meinem Blogrroll habe ich die Seitenkennung entfernt und zur besseren Übersichtlichkeit, die Namen eingegeben. Hier finden Sie, findet  Ihr eine kleine aber sehr feine Sammlung von direkt anclickbarer Seiten. Für etwas „Faule“ im Umgang mit dem Web,ein durchaus netter Service. Eine bunte Mischung aus den Blogs der Welt, die ich für empfehlenswert halte sind dies.Genauso wie Seiten aus den Medienwelt, die ich als alter Infojunkie, für unverzichtbar halte.

Ich lade sehr herzlich ein, dieses umfangreiche Angebot zunutzen. Deshalb heisst diese Seite ja auch selbstbewusst MARTINA WILCZYNSKI NEWS  😀  Wir wollen ja alle stets gerne infomiert sein und wissen wo es steht. Und dann finden wie wir zu einzelnen Websites kommen. Für die BesucherIn dieses Blog nun kein Problem mehr!

Und weil es wieder zuschön schräg ist um wahr zusein,zeige ich gerne dieses Video her. Von Extra 3 eine besonders schöne Sendung für alles und jedes, was hier im Lande kreucht und fleucht. Hier waren sie im letzten Jahr zum Wahlkampfauftakt der SPD im Berliner Tempodrom schwer im Einsatz. Yes he Can – Kanzler wurde unter die Genossinnen und Genossen geschleudert.Manch einer fühlt sich zum mitmachen bereit.Wie dann auch immer.Und mich hatte es in diesem Filmchen auch irgendwie erwischt. Kann ja alles mal passieren.Gelle? 😀

Ich wünsche uns allen viel Mut für jeden Tag aufs Neue! Jedoch nicht ohne mein Lieblingszitat hierzulassen:

„Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wie sie nicht.Weil wir sie nicht wagen, sind die Dinge schwierig–  Seneca –


Advertisements

SPD.de – die Relaunch…

Am Wochenende wurde in Berlin getagt.Die SPD hatte sich wiedermal getroffen.Ansich tut sie das ja überall im Lande ständig. Diesmal wurde in Berlin der Anlass des Ausserordnentlichen Bundesparteitag genutzt um sich wieder zusehen. Neues anzustoßen – Altes nochmal zu umreißen – ganz klar viel viel Gepäck! Das man dem Bürger, der Bürgerin erklären will. Und sie damit mitnehmen .  Kommunikation ist das Zauberwort! Das soll nicht nur im Einzelgespräch mit dem Bürger geschehen.So auch in Form von öffentlichen Veranstaltungen.Was ja seit Jahrzehnten  usos ist. Und quasi Grundausstattung im politischen Betrieb ist und bleibt.

Seitdem die digitalen Medien einen Zuwachs an Möglichkeiten gewinnt, ist man als Partei besonders gefragt.Egal ob diverse Seiten bei den Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter,MeinVZ und zahlreichen Blogplattformen, da geht ein gewaltiges Mehr rum. Und im Zuge dieser geballten Entwicklungen hat sich die SPD, nun auch in eigener Sache eine Relaunch vom Feinsten gegönnt. Mit ihren Experten wurde in monatelange Kleinarbeit an einer neuen Parteiplattform gewerkelt. Nun: Seit dem Wochenende ist die SPD.de Online.

Und ich kann aus meiner NICHT ganz unerfahrenen Sicht in Sachen Netzwerkdarstellung sagen: Es ist schonmal gut gelungen.Sicher gibt es noch ein paar kleine Kinderkrankheiten. Aber das ist ja bei allem was sich neuaufstellt immer so.

Nun, was bekommt der User der auf SPD.de geht, zusehen und zum mitmachen angeboten? Zunächst eine Webseite, die für eine klare übersichtliche Webtranzparenz steht. Wo man das Zusammenlaufen aller Netzwerke auf einen Griff hat. Mehr Funktionen als bei der alten SPD.de, zeigen sich dem User, der Userin. Wie ein klassisches Nachrichtenportal kommt sie nun daher. Wo nicht nur die Partei PR – Strategen texten können .Auch die Mitglieder dürfen hier gerne an die Tasten.Und alles schreiben, was unter dem politischen SPD – Himmel an Bewegungen zuskizzieren ist. Es darf nicht nur geschrieben und gelesen werden. Nun, kann auch jeder seine Meinung posten.

Damit gibt die SPD insgesamt der Meinungfreude seiner Mitglieder, neuen Vorschub. Und geht damit mit der Zeit. Schliesslich liegt ja immermal einges schwer oder mittelschwer in der Luft. Egal ob Sarrazin in gesamter Sicht oder das was die Menschen in ihren Regionen umher treibt. Und diese Fülle an Themen und Schwingungen, macht es ja auch wieder so sehr spannend.

Ich wünsche SPD.de, von hieraus eine konstante Weiterentwicklung und viele gute Clicks. Immer eine starke Info und Debattenkultur. Damit kann man immer irgendeinen Blumentopf gewinnen. Die Richtug stimmt ja soweit dann……Da dürften die anderen demokratischen Parteien, sicher auch  in Zugzwang gekommen sein.

Hier ist dann also der Blick auf die neue SPD.de.Viel Spaß beim gucken und entdecken.Und vielleicht auch beim aktiven mitgestalten.

http://www.spd.de/aktuelles/