Sieger des Tages – die Bild -Zeitung!


Na da hat ja die liebe, allgewaltige Bild -Zeitung wieder einen COUP gelandet. Man nehme ein paar ungesicherte Daten entgegen,spinne eine Legende und fertig ist die Story.Und weil das was zuerst mitschwang, nicht zog, kam gleich eine andere Kiste ins Spiel. So geht die Vielfalt des Journalismus also auch. Muss man wissen.Manches ändert sein Gesicht.Und dann zählen Ehren und Berufskodexe nicht viel.

Seit Tagen stochern sie im Leben des eben zurück getretenen Brandenburger Innenminister Rainer Speer rum.Der wird den Umstand an dem Tag verfluchen,an dem man seinen Laptop aus dem Dienstwagen gestohlen hatte. Fragt sich nur,wer ein Interesse daran hatte Speer mit langen Hebeln von der politischen Bühne zudrängen.Oder zmindest als Innenminister abzuschiessen.Sein Mandat als Landtagsabgeordneter wird er sicher behalten. Das wird ihm dieses Gewirr um Dichtung und Wahrheit nicht nehmen können. Auch in diesem Fall die Bild – Zeitung nicht.

Man muss ja Speer nicht leiden können. Ich für meinen Teil kann nicht gerade behaupten für ihn irgendwelche Sympathieen gepflegt zuhaben. Aber so eine unfaire Umgangsweise das wünsche ich selbst ihm nicht.

Und liebe Bild – Zeitung,wer wird als nächstes zu Fall gebracht? Herr Mappus aus Badem – Württemberg, wegen permanenter Unfähigkeit im Amt. Oder findet sich da was bei der CDU und FDP in Hessen .Da ist ja auch was in der Pipeline. Selbiges ist ja auch bei der CDU in Niedersachsen nicht ganz ausgeschlossen.  Viel Spaß bei dieser doch sehr tiefgründigen, wasserfesten Rechercheaufgabe. Wir dürfen da sehr gespannt sein, wie das wohl endet. Und ob man hier auch so schnell zu Werke geht,wie im Fall von Rainer Speer.

Advertisements

4 Gedanken zu “Sieger des Tages – die Bild -Zeitung!

    • Ja ja lieber Thomas, ich freue mich ja sehr, dass ich dich hier herzlich begrüßen darf.

      Wie heisst das so schön: Spiegelleser wissen mehr! Und Bild -Leser was die Zeitung will.Nun ja! Ich komme gerade von einer Veranstaltung zu 20 Jahre SPD Landtagsfraktion.Es war trotz des herben Mittelstück diesen Tages, eine wunderschöner Abend im Hans Otto Theater am rommamtischen Havelufer. Ich denke und nicht nur ich, dass Rainer daran wachsen wird. Er ist halt doch ein überaus fähiger Kopf, dessen Verdienste um die Brandenburger SPD und das Land unbenommen hoch ist.Und das allein zählt für mich. Sein Privatleben muss er selbst ordnen. Das nimmt ihm niemand ab. Und das wird auch geschehen! Soweit dazu das!!

      Herzliche Grüße aus Potsdam 😀

      Martina

      • TNolte schreibt:

        Wenn es denn nur um das Privatleben ginge! Da hängen ja noch ganz andere Dinge in der politischen Luft …
        Die Spende eines CDU-Mitglieds hat Euch doch bestimmt gut getan? 😉
        Wie kann ein Computerfreak und Spitzenpolitiker denn auch nur so dämlich sein und seinen Laptop unbeaufsichtigt im Auto zurücklassen? Und es gibt doch auch hervorragende Verschlüsselungssysteme für sensible Daten …
        Und wegen der sehr umstrittenen Polizeireform wurde vermutlich nicht mit dem allergrößten Eifer nach dem Teil gefahndet. Man hat ja sogar versäumt, mögliche Zeugen zu befragen …

        T.N.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s